Author Archives: Sebastian D.

Sebastian D.

Ich bin Sebastian D., 19 Jahre alt und besuche die gymnasiale Oberstufe. Ich beschäftige mich in meiner Freizeit sehr viel mit den Themen Consumer Electronics, Computer-Hard- und Software sowie mit Videospielen und mobilen Plattformen, hier vorzüglich Android. Auf TacticalCode trete ich als Gastautor auf.

Teardown: Nintendo GameBoy (DMG-01)

Die Vorderseite des DMG.

Nachdem ich seine Existenz lange Zeit vergessen hatte, fiel mir vor einiger Zeit mein alter GameBoy wieder in die Hände. Schon immer hatte ich den Wunsch, mir die Technik des alten GameBoys mal genauer anzusehen, und so zückte ich promt einige Schraubendreher und nahm das gute Stück auseinander. Alle hierzu entstandenen Bilder gibt es am […]

Veröffentlicht in Elektronik & Hardware | 5 Antworten

Linux Bootstick erstellen: Linux vom USB-Stick starten

LIN80007-1

Wer kennt die Situation nicht: Windows auf dem heimischen PC verweigert wehement den Betrieb, dabei hat man gerade noch so viele Daten auf der Festplatte… Für solche Fälle ist es immer ganz nützlich, eine Live-CD mit einer Linux-Distribution zu besitzen, also eine CD, welche eine komplette Linux-Distribution zur Benutzung in den RAM lädt. Dies ist […]

Veröffentlicht in Linux | 6 Antworten

X11-Forwarding über SSH

X11 Fwd Midori

Um den Raspberry Pi und andere Systeme, welche mit Linux laufen, über das Netzwerk anzusteuern, haben wir bereits SSH kennengelernt. Das SSH-Protokoll erlaubt uns den Zugriff auf das Terminal des Systems, über welches wir im Prinzip alles machen können. Doch manchmal muss man auch Programme ausführen, welche nur mit einer grafischen Benutzeroberfläche laufen. Versucht man […]

Veröffentlicht in Linux | 3 Antworten

Rechencluster für Hashcat mit VCL

Ein vereinfachtes Schema eines VCL-Clusters

In vorherigen Artikeln auf TacticalCode wurde bereits die Thematik der Berechnung von Passwörtern/Passphrases aufgegriffen, wie z.B. in Damons Artikel über WPA2-PSKs. In seinem Artikel bewerkstelligte er dies mit dem Tool Hashcat, welches in der Ausführung oclHashcat nicht nur die CPU sondern auch die verbaute GPU zum Berechnen nutzen kann. Durch die Verwendung der GPU, welche […]

Veröffentlicht in Security | Schreibe einen Kommentar

Raspberry Pi: WLAN einrichten

Verbundene USB-Geräte

Der Raspberry Pi bietet sich auf Grund seiner größe und des geringen Stromverbrauchs als so manche Ersatzlösung an. So kann man ihn prima als File-/Printingserver, Mediaplayer, Überwachungskamera oder einfach als Spielzeug verwenden. Doch eins stört dabei oftmals: das LAN Kabel, welches dann quer durchs Haus verlegt werden müsste. Da der Raspberry als Betriebssystem aber Linux […]

Veröffentlicht in RaspberryPi | 50 Antworten