Samsung GT-I9100 CyanogenMod 10 (JellyBean)

Android 4.1.1 JellyBean

Das „EasterEgg“ in Android 4.1.1 (Systemeinstellungen -> Über das Telefon -> Schnell auf den Eintrag „Android-Version“ tippen)

Mit der neuen Version 4.1 von Android kommt ebenfalls eine neue Version von CyanogenMod: CM10. Seit heute gibt es auch eine CM10 Preview für das Samsung Galaxy S2 (GT-I9100).

Alle Informationen gibt es im Thread auf XDA-Developers.

Ich habe die Version bereits getestet und bin positiv überrascht. Die ROM scheint schon recht stabil zu laufen, es sind nur Kleinigkeiten, die nicht funktionieren. (Rotieren des Homescreens, Kamera-Shortcut am Lockscreen)

Ich habe unter CM9 einfach die neue .zip Datei mit der ROM und die neuen gapps über CWM installiert, Dalvik-Cache und Cache gewiped, alles läuft wunderbar.

Was ist neu?

Alles, was in Android 4.1.1 neu ist. Als da wären Project Butter, verbesserte Notifications, und und und. Weitere Informationen gibt es auf android.com. CM10 basiert auf dem AOSP (Android Open Source Project), daher sind alle Veränderungen vorhanden, die auch in Android 4.1 vorhanden sind. Später folgen spezielle Anpassungen und Erweiterungen (wie die Apollo Musik-App).

Lohnt sich der Umstieg?

Von Android 4.0 auf 4.1 merke ich persönlich schon, dass vieles etwas flüssiger läuft. Dank Project Butter. Die neue Statusleiste mit erweiterten Optionen gefällt mir gut, insgesamt macht CM10 schon einen guten Eindruck. Mit dem Umstieg würde ich aber mindestens bis zu den Nightlies warten.

Der Download der ROM ist gerade etwas langsam, falls ihr einen Mirror wünscht, tweetet mir einfach (@tacticalcode).

MfG
Damon

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Handy
Bookmarken: Permanent-Link Schreibe einen Kommentar oder hinterlasse einen Trackback: Trackback-URL.
Achtung: Wordpress interpretiert bestimmte Zeichenfolgen als Markup und verändert diese. Nutzt für Programmcode lieber Gist oder PasteBin-Services und verlinkt die Code-Schnipsel.

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>