Mini-Update

Dem Blog wurde soeben seine Bilingualität geraubt. Warum? Gerade einmal 9 nicht-deutschsprachige
Besucher haben sich seit Beginn auf meinen Blog verirrt. Jeden einzelnen Beitrag auf englisch zu
übersetzen ist ziemlich viel Arbeit, zieht man das sehr kleine Publikum in betracht, ist es überhaupt
nicht wirtschaftlich, jeden Artikel zu übersetzen. Das verzögert nur alles: von der Publikation bis hin
zum Seitenaufbau. Und mal ehrlich: es ist doch viel schöner, wenn man direkt seine Texte auf der Seite
hat, ohne, dass sie erst von JS geladen werden müssen.
Ich übersetze nicht erst seit gestern nicht mehr ins englische, und auf den Besucherfluss hatte das keine
Auswirkungen. Von daher, willkommen 2.0, jetzt auch NoScript-Nutzer.
Außerdem: Schneller – Höher – Breiter! Wegen Geschwindigkeit wisst ihr ja bescheid, außerdem
gibt es noch folgendes wissenswertes: Mit den keywords CM9 nightly flashen findet sich mein
Blog auf Position Nummer 7 in den Google Ergebnissen wieder. Da habe ich wohl einen Nerv getroffen?
Und breiter sind wir, weil ich die Breite des Blogs angepasst habe, nun findet mehr Text in einer Zeile Platz.
Schmale Spalten sind für Leser meisten angenehmer, aber der Standard vom Layout war mir doch etwas
zu schmal, besonders bei

  • unsorted lists

und

Quelltext-Anzeigen (Syntax Highlighter codes)

Macht euch bereit, bald kommen frische, neue, interessante Posts!

PS: Schon übersetzte Artikel sind noch auf englisch verfügbar, im Seitenquelltext.

PPS: Ach wo wir schon mal bei der Sache sind: Hallo xooG4MIXoox, mein erster Kommentator!
Das musste ich noch los werden. SCHREIBT KOMMENTARE!!
MfG
NoMad

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein
Bookmarken: Permanent-Link Schreibe einen Kommentar oder hinterlasse einen Trackback: Trackback-URL.
Achtung: Wordpress interpretiert bestimmte Zeichenfolgen als Markup und verändert diese. Nutzt für Programmcode lieber Gist oder PasteBin-Services und verlinkt die Code-Schnipsel.

Post a Comment

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.